Max Deuring's publications

The following is a fairly complete list of papers and books by Max Deuring.


  1. M Deuring, Verzweigungstheorie bewerteter Körper, Math. Ann. 105 (1931), 277-307.
  2. M Deuring, Zur Theorie der Normen Relativzyklischer Körper, Nachr. Ges. Wiss. Göttingen Math.-Phys. (1) 24 (1931), 199-200.
  3. M Deuring, Zur arithmetischen Theorie der algebraischen Funktionen, Math. Ann. 106 (1932), 77-102.
  4. M Deuring, Zur Theorie der Idealklassen in algebraischen Funktionenkörpern, Math. Ann. 106 (1932), 103-106.
  5. M Deuring, Galoissche Theorie und Darstellungstheorie, Math. Ann. 107 (1932), 140-144.
  6. M Deuring, Imaginäre quadratische Zahlkörper und die Nullstellen der Riemannschen Zetafunktion, Verh. Int. Math. Kong. Zürich II (1932), 4-5.
  7. M Deuring, On the zeros of certain zeta functions, Bull. Amer. Math. Soc. 39 (1933), 350.
  8. M Deuring, Imaginäre quadratische Zahlkörper mit der Klasszahl, Math. Z. 37 (1933), 405-415.
  9. M Deuring, über den Tschebotareffschen Dichtigkeitssatz, Math. Ann. 110 (1934), 414-415.
  10. M Deuring, Zetafunktion quadratischer Ferman, J. Reine Angew. Math. 172 (1935), 226-252.
  11. M Deuring, Algebren (Julius Springer, Berlin, 1935).
  12. M Deuring, Neuer Beweis des Baureschen Satses, J. Reine Angew. Math. 173 (1935), 1-4.
  13. M Deuring, über den Hauptsatz der Algebrentheorie, J. Reine Angew. Math. 175 (1936), 63-64.
  14. M Deuring, Einbettung von Algebren in Algebren mit kleinerem Zentrum, J. Reine Angew. Math. 175 (1936), 124-128.
  15. M Deuring, Anwendung der Darstellungen von Gruppen durch lineare Substitutionen auf die Galoissche Theorie, Math. Ann. 113 (1936), 40-47.
  16. M Deuring, Automorphismen und Divisorenklassen der Ordnung 1 in algebraischen Funktionenkörpern, Math. Ann. 113 (1936), 208-215.
  17. M Deuring, On Epstein's zeta function, Ann. of Math. (2) 38 (3) (1937), 585-593.
  18. M Deuring, Arithmetische Theorie der Korrespondenzen algebraischer Funktionenkörper I, J. Reine Angew. Math. 177 (1937), 161-191.
  19. M Deuring, Zur Theorie der Moduln algebraischer Funktionenkörper, Math. Z. 47 (1940), 34-46.
  20. M Deuring, Arithmetische Theorie der Korrespondenzen algebraischer Funktionenkörper II, J. Reine Angew. Math. 183 (1940), 25-36.
  21. M Deuring, Invarianten und Normalformen elliptischer Funktionenkörper, Math. Z. 47 (1940), 47-56.
  22. M Deuring, Die Typen der Multiplikatorenringe elliptischer Funktionenkörper, Abh. Math. Sem. Hansischen Univ. 14 (1941), 197-272.
  23. M Deuring, La teoria aritmetica delle funzioni algebriche di una variabile, Univ. Roma e Ist. Naz. Alta Mat. Rend. Mat. e Appl. (5) 2 (1941), 361-412.
  24. M Deuring, Reduktion algebraischer Funktionenkörper nach Primdivisoren des Konstantenkörpers, Math. Z. 47 (1942), 643-654.
  25. M Deuring, Die Anzahl der Typen von Maximalordnungen in einer Quaternionenalgebra von primer Grundzahl, Nachr. Akad. Wiss. Göttingen. Math.-Phys. Kl. Math.-Phys.-Chem.Abt. 1945 (1945), 48-50.
  26. M Deuring, Teilbarkeitseigenschaften der singulären Moduln der elliptischen Funktionen und die Diskriminante der Klassengleichung, Comment. Math. Helv. 19 (1946), 74-82.
  27. M Deuring, Eine Bemerkung über die Bürmann-Lagrangesche Reihe, Nachr. Akad. Wiss. Göttingen. Math.-Phys. Kl. Math.-Phys.-Chem. Abt. 1946 (1946), 33-35.
  28. M Deuring, Zur Theorie der elliptischen Funktionenkörper, Abh. Math. Sem. Univ. Hamburg 15 (1947), 211-261.
  29. M Deuring, Teilbarkeitseigenschaften der singulären Moduln der elliptischen Funktionen, Ber. Math.-Tagung Tübingen 1946 (1946), 62-63.
  30. M Deuring, Algebraische Funktionenkörper und algebraische Geometrie, Naturforschung und Medizin in Deutschland 1939-1946, Band 2 (Dieterich'sche Verlagsbuchhandlung, Wiesbaden, 1948), 149-162.
  31. M Deuring, Algebraische Begründung der komplexen Multiplikation, Abh. Math. Sem. Univ. Hamburg 16 (1949), 32-47.
  32. M Deuring, Eine Bemerkung zum Cauchyschen Integralsatz, Arch. Math. 1 (1949), 321-322.
  33. M Deuring, Sinn und Bedeutung der Mathematischen Erkenntnis (R Meiner-Verlag, Hamburg, 1949).
  34. M Deuring, Die Anzahl der Typen von Maximalordnungen einer definiten Quaternionenalgebra mit primer Grundzahl, Jber. Deutsch. Math. Verein. 54 (1950), 24-41.
  35. M Deuring, Die Gruppentheorie, Akad. Wiss. Mainz. Jahrbuch 1951 (1951), 270-276.
  36. M Deuring, Die Struktur der elliptischen Funktionenkörper und die Klassenkörper der imaginären quadratischen Zahlkörper, Math. Ann. 124 (1952), 393-426.
  37. M Deuring, Die Zetafunktion einer algebraischen Kurve vom Geschlechte Eins, Nachr. Akad. Wiss. Göttingen. Math.-Phys. Kl. Math.-Phys.-Chem. Abt. 1953 (1953), 85-94.
  38. M Deuring, Zur Transformationstheorie der elliptischen Funktionen, Akad. Wiss. Mainz. Abh. Math.-Nat. Kl. 1954 (1954), 95-104.
  39. M Deuring, Die Zetafunktion einer algebraischen Kurve vom Geschlechte Eins. II, Nachr. Akad. Wiss. Göttingen. Math.-Phys. Kl. IIa. 1955 (1955), 13-42.
  40. M Deuring, On the zeta-function of an elliptic function field with complex multiplications, in Proceedings of the international symposium on algebraic number theory, Tokyo & Nikko, 1955 (Science Council of Japan, Tokyo, 1956), 47-50.
  41. M Deuring, The zeta-functions of algebraic curves and varieties. J. Indian Math. Soc. (N.S.) 20 (1956), 89-101.
  42. M Deuring, Die Zetafunktion einer algebraischen Kurve vom Geschlechte Eins. III, Nachr. Akad. Wiss. Göttingen. Math.-Phys. Kl. IIa. 1956 (1956), 37-76.
  43. M Deuring, Die Zetafunktion einer algebraischen Kurve vom Geschlechte Eins. IV, Nachr. Akad. Wiss. Göttingen. Math.-Phys. Kl. IIa. 1957 (1957), 55-80.
  44. M Deuring, Die Klassenkörper der komplexen Multiplikation, in Enzyklopädie der mathematischen Wissenschaften: Mit Einschluss ihrer Anwendungen Band I 2, Heft 10, Teil II (Article I 2, 23) (B. G. Teubner Verlagsgesellschaft, Stuttgart, 1958).
  45. M Deuring, Asymptotische Entwicklungen der Dirichletschen L-Reihen, Math. Ann. 168 (1967), 1-30.
  46. M Deuring, Algebren, Zweite, korrigierte auflage. Ergebnisse der Mathematik und ihrer Grenzgebiete, Band 41 (Springer-Verlag, Berlin-New York, 1968).
  47. M Deuring, Imaginäre quadratische Zahlkörper mit der Klassenzahl Eins, Invent. Math. 5 (1968), 169-179.
  48. M Deuring, Analytische Klassenzahlformeln, in Number Theory and Analysis : Papers in Honour of Edmund Landau (Plenum, New York, 1969), 55-75.
  49. M Deuring, Lectures on the theory of algebraic functions of one variable, Lecture Notes in Mathematics, Vol. 314 (Springer-Verlag, Berlin-New York, 1973).
  50. M Deuring, Carl Ludwig Siegel, December 12, 1896-April 4, 1981, Acta Arith. 45 (2) (1985), 93-113.


JOC/EFR November 2006

The URL of this page is:
http://www-history.mcs.st-andrews.ac.uk/Extras/Deuring_publications.html